Der passende Hundezaun für Ihren Vierbeiner

Jetzt handeln und Ihren neuen Zaun bequem und einfach online kaufen. Nutzen jetzt unseren Preisvorteil!

Hunde die den Garten ohne Erlaubnis verlassen wollen – weil nebenan so verlockende Dinge wie Katzen oder andere Hunde sind – gibt es leider viele. Manche Hunde sehen es als Herausforderung an, andere haben zu viel Langeweile und wieder andere wandeln auf Freiersfüßen. Ein Hund der über den Zaun springt, ist ebenso eine Gefahr für sich selbst als auch für andere Vier- und Zweibeiner.

Hundezaun_Zaunfreunde_Blog_05 Hundezaun_Zaunfreunde_Blog_06 Hundezaun Zaunfreunde - der richtige Zaun für Ihren Hund

direkt in den zaunfreunde online shop

Wie aber können Sie als Hundebesitzer Ihr Grundstück absichern?

Besitzt man Hunde mittlerer Größe, etwa einen Collie oder Labrador, so sollte der Zaun zwischen 1,00 m bis 1,20 m hoch sein.

Haben Sie nur einen kleinen Hund, benötigen Sie wahrscheinlich keinen Zaun mit einer Höhe von 1,80 Meter, da Ihr Hund so hoch nicht springen kann. Denken Sie aber bitte daran, dass gerade die kleinen Hunde auch gerne buddeln und oftmals versuchen Zäune zu untergraben.

Hundezaun Zaunfreunde - der richtige Zaun für Ihren HundUm diese Szene nicht auch mit dem eigenen Hund zu erleben, haben Kunden von uns z.B. schon ganze Zaunfundamente gesetzt und den Zaun direkt mit einbetoniert. Wieder andere nutzen L-Randsteinen und Pfostenträgern und haben den Zaun im unteren Bereich ganz fest angebracht. Teilen Sie uns einfach mit, was Sie für Ihren Hund planen und gemeinsam prüfen wir, welche Lösung für Sie die beste ist.

Für kleine Hunde genügt meist auch schon ein 80 cm hoher Zaun (Sichtmarkierung). Benimmt sich der kleine Hund aber sehr territorial und stürmt immer laut bellend auf den Zaun zu, wenn jemand daran vorbeikommt, dann ängstigen sich die anderen Menschen und der Zaun sollte nicht nur für den Hund, sondern auch zur Beruhigung der Menschen etwas höher sein.

Anders ist es bei den „gelisteten Hunderassen“. Hier gibt es je nach Bundesland bestimmte Vorschriften, wie hoch ein Zaun für eine bestimmte Hunderasse sein muss – und das unabhängig von der Größe des Hundes. Genaue Auskünfte erhalten Sie in Ihren wohnortnahen Landratsämtern oder Gemeinden, da die Bestimmungen in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich sein können.

Als Faustregel empfehlen wir für jede Art von Hund eine Mindesthöhe des Zauns von 1,50 m. Mit einem Einstabmattenzaun oder Doppelstabmattenzaun sind Sie bestens beraten. Wer eine günstige Alternative zum Einstab- oder Doppelstabmattenzaun sucht findet diese im Maschendrahtzaun. Wie Sie Ihr Grundstück mit Hilfe eines Maschendrahtzaunes hundesicher bekommen, erklären wir Ihnen auf unserer Seite: Grundstück hundersicher einzäunen.

Hundezaun_Zaunfreunde_Blog_07 Hundezaun_Zaunfreunde_Blog_04 Hundezaun Zaunfreunde - der richtige Zaun für Ihren Hund

direkt in den zaunfreunde online shop

Eine Antwort auf „Der passende Hundezaun für Ihren Vierbeiner“

  1. Hallo , wollte fragen ob Einstabmatten
    von der Verarbeitung sicher sind damit Hunde nicht ausbrechen können ?
    LG Ernst Pfeiffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.