Ohne Stress zum perfekten Zaun.
Versandkostenfrei ab 350€
Lieferengpässe wegen Covid-19
Zum Hauptinhalt
Selbermachen

Kleine Helfer für den Zaunbau

vom 30.06.2021, von Zaunfreunde, aktualisiert am 02.06.2022

Kleine Helfer für den Zaunbau machen dein Zaunprojekt so einfach wie möglich und sparen dir viel Ärger. In unserer Blog Serie stellen wir Dir unsere cleveren Montagehilfen vor. So kann beim Zaunaufbau fast nichts mehr schief gehen.

6 Minuten Lesezeit

In diesem Beitrag liegt unser Fokus auf der Einschlaghilfe. Der kleine Metallbolzen wirkt unscheinbar, ist aber von entscheidender Bedeutung, wenn Du Deinen Zaun mit Einschlagbodenhülsen montieren möchtest.

Was ist eine Einschlagbodenhülse?

Wer seinen Zaun nicht einbetonieren möchte, der kann bei einigen Zaunsystemen auf die Montage mit Einschlagbodenhülsen zurückgreifen. Dieses System funktioniert bei Den Drahtzäunen Maschendraht und Fix-Clip Pro, sowie bei dem beliebten Einstabmattenzaun. Bei der Einschlagbodenhülse handelt es sich um einen langen Erdspieß, welcher in das Erdreich eingeschlagen wird. Im Anschluss kann der Pfosten ganz einfach aufgesteckt werden. Das ist besonders vorteilhaft, wenn der Zaun nur vorübergehend eingesetzt wird oder wenn Du den Zaunverlauf mit der Zeit verändern möchtest. Selbstverständlich ist trotz allem auch die Stabilität gegeben, wenn der Zaun langfristig seinen Platz im Garten finden soll.

Wozu benötige ich das Einschlagwerkzeug als kleinen Helfer?

Kommen wir zurück zu unserem kleinen Helfer für den Zaunbau – das Einschlagwerkzeug. Um die Einschlagbodenhülse fest zu verankern, musst Du sie mit ausreichend Kraft in das Erdreich einschlagen. Dies funktioniert am besten mit einem großen Hammer. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass die Einschlagbodenhülse sich verzieht und der Pfosten im Anschluss nicht mehr hinein passt. Deshalb wurde das Einschlagwerkzeug entwickelt. Dieses wird in die Aufnahme für den Zaunpfosten eingesetzt, sodass du beim Einschlagen das Werkzeug triffst und nicht die Einschlagbodenhülse. Das Einschlagwerkzeug ist also ein absolutes Must-Have, wenn Du Deinen Draht– oder Einstabmattenzaun mit Einschlagbodenhülsen aufbauen möchtest.

Noch Fragen?

Nun weißt du, wofür unser Kleiner Helfer für den Zaunbau so wichtig ist. Falls Du Dir aber noch unsicher bist, welches Zaunsystem das Richtige für Dich ist oder welches Material Du außer der Einschlaghilfe noch benötigst, dann wende Dich einfach an uns. Die Zaunfreunde sind für Dich da und stehen Dir bei Deinem Zaunprojekt mit helfender Hand zur Seite.

Schreib‘ uns einfach eine E-Mail an info@zaunfreunde.de oder ruf uns an unter 02357 – 92 49 777. Über die gleiche Nummer kannst Du uns übrigens auch einfach eine WhatsApp Nachricht schicken.

Warenkorb